"Salzluft"  Reha und Wellness für Pferde 

Im Land zwischen den Meeren

Blog

In diesem Blog werden Salzluft Pferde vorgestellt, sowie die Behandlungsverläufe beschrieben.
anzeigen:  Gesamt / Zusammenfassung

Salzkammer und Ekzem

Gepostet am 16. Mai 2018 um 14:25 Comments Kommentare (3)
Ich bin begeistert. Fönix geht z.Zt. zweimal in der Woche in die Salzkammer und bekommt Solegüsse auf Mähne, Schweif, Gesicht und Ohren. Bisher war es so, das trotz Decke und Maske ein Scheuerproblem bestand, die Haut immer extrem trocken und schuppig war. Der Mahnenkamm war zeitweise geschwollen bis hei??, die Schweifrübe ebenfalls geschwollen. Im letzten Jahr wurde dann je nach Ausma?? mit ??kozon behandelt. Das Ergebnis ist immer eine Mischung aus Fetten, Schuppen und Dreck auf dem Pferd, welches bei mir schon bei dem Gedanken Juckreiz auslöst. Egal was auf das Pferd aufgetragen wird, es ist in der Regel von einer Konsistenz, die die Haut nicht weiter frei atmen lässt, spätestens in der Kombination mit Dreck. Fönix habe ich als Schwerstekzemer im Winter kennengelernt, Mähne und Schweif waren eine einzige harte, komplett verschorfte Kruste, die Haut über den Beckenknochen ruiniert. Die Ohren kaputt. Die Vernarbungen am Mähnenkamm sind heute noch sichtbar in Form der bekannten Einkerbungen. Fönis reagiert extrem auf alles, was in der Luft umher fliegt, die Kriebelmücken stehen natürlich ganz oben auf der Liste. Als Hengst ist Fönix eher immer etwas zu schlank, jetzt im Frühjahr noch ein bisschen mehr, obwohl er total entspannt ist. Dieses Jahr bin ich alles anders angegangen. Ich möchte gern, das das Pferd keinen Stress durch äu??ere Einflüsse hat, die Haut gesund ist, er auf die Weide kann und top aussieht, denn er ist auch mein Turnierpferd. Mein Wunsch ist, das das alles irgend wann ohne Decke gelingt, wobei ich diese unterdessen als geringstes ??bel ansehe. Fönix hat eine super passende Decke, eine Mütze und ist mit Sole und Sauerstoff beschwerdefrei. Er läuft den ganzen Tag mit den Junghengsten auf der Weide und nimmt zu. Weitere Berichte folgen.

... jetzt geht es weiter

Gepostet am 9. Mai 2018 um 10:30 Comments Kommentare (0)
Fönix ist vor einigen Tagen von einem Insekt in die Unterlippe gestochen worden, das Ausma?? war unglaublich. Der Kopf ist unglaublich angeschwollen und leider hat den unglaublichen Juckreiz nur Kortison in geringer Dosis stoppen können. Nach einer Woche Pause war Fönix heute wieder in der Salzkammer. Zur Zeit ist er eingedeckt, hat aber keinerlei Schwellungen o.ä. Tatsächlich hat er sich aber sein Ohr durch Scheuern ruiniert, da er noch keine Mütze auf hat. Die Haut ist sehr trocken... ich bin nun gespannt, wie sich das ganze in der nun hoffentlich durchgängigen Behandlung entwickeln wird.

Gulliver

Gepostet am 9. Mai 2018 um 6:05 Comments Kommentare (0)
Gulliver wird Ende Juli ein Jahr und wurde Anfang Februar aus Island importiert. Im März bekam er Husten, der sich als ausgewachsene Bronchitis entwickelte. Gulliver wurde behandelt, hustet aber jetzt immer noch nach dem Aufstehen, etc. Gulliver geht seit drei Tagen in die Salzkammer, wo er tiefenentspannt Sole und Sauerstoff genie??t. Heute, am dritten Tag hat der grö??ere Mengen von dickem gelben Schnotter abgeprustet und viel abgehustet. Ich vermute, das wir den Rest jetzt relativ schnell los werden.

Fönix vom Wiesenhof

Gepostet am 11. April 2018 um 15:30 Comments Kommentare (0)
Fönix ist ein 2009 geborener Islandhengst. (Unser Model dieser Homepage und das Pferde von Stefanie Evers) Als ein Freund von mir ihn 2014 fast aus Mitleid, aber wissend um das gute Pferd kaufte und nach Klewerhaaf brachte, war das Elend gro??. Im Dezember hatte dieses Pferd den Mähnenkamm komplett geschwollen und verkrustet, die Schweifrübe war kahl und nur mit viel Phantasie war zu erahnen, das es ein schönes Pferd werden könnte. Im Spätsommer 2015 übernahm ich Fönix, einen Ekzemer.... aber ein Hammer Pferd. 2015 und 2016 war Fönix neben Behandlungen der Mähne und des Schweifes eingedeckt, 2017 lief er bis Juni ohne Beschwerden ohne Decke. Dann konnte ich beobachten, das er anfing, die Mähne zu schubbern. Also Decke drauf. Tatsächlich finde ich, das Fönix noch nie so gut ins Frühjahr gestartet ist, wie 2018. Blutbild ist hervorragend, das Pferd ist fit und sieht sehr gut aus. Meine Hoffnung ist, mit unserer Sole/ Sauerstofftherapie den ersten Sommer ohne Decke zu erleben. Von Fönix werde ich hier ausführlich berichten.

Alles auf Start

Gepostet am 26. März 2018 um 6:00

26.03.2018

In diesem Blog werden wir über Pferde berichten, die zu uns kommen. Wir werden alles mit der Kamera begleiten, so das eine umfangreiche Informationsplattform entstehen kann.

Bereits im Vorwege starten wir mit Rosalie - Hustenpatientin und Fönix - Ekzemer. ( Fönix ist unser Model dieser Seite )


Rss_feed